Schriftgröße: 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Die Krankheit

Multiple Sklerose - was ist das ?


Multiple Sklerose, kurz MS, ist eine entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems.

Dabei entstehen in Gehirn und Rückenmark zahlreiche (multiple) Krankheitsherde.

Durch die Zerstörung und anschließende Verhärtung (Sklerose) der die Nervenfasern umgebenden Myelinhüllen entstehen vielfältige, unterschiedliche Nervenfunktionsstörungen, wie z.B. Lähmungen, Seh- oder Sprachstörungen, Spastiken, Gefühls- und Koordinationsstörungen. (die Krankheit mit den 1000 Gesichtern)

Trotz weltweiter Forschung ist die Krankheit noch immer nicht heilbar,
lediglich einzelne Symptome können gemildert werden.

 

Seit einiger Zeit gibt es Medikamente, die den Verlauf der Krankheit offenbar günstig beeinflussen